Ich bin der Jürgen, Jahrgang 1957 und lebe mit meiner Lebensgefährtin Regina in Zeitz, einer Kleinstadt in der Nähe von Leipzig. Meine drei erwachsenen Kinder stehen schon auf eigenen Füßen.

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich wieder mehr mit dem analoge
n Musikhören. Beim meinem letzten Umzug habe ich festgestellt, das ich noch einen Plattenspieler und Platten, sowie ein Tonbandgerät und jede Menge Bänder habe…
Und so fing es wieder an. Als erstes wurde der Plattenspieler reaktiviert. (Ziphona Rubin 523). Beim Tonbandgerät war das nicht so einfach (UNITRA M2403SD) - mechanisch läuft es wieder, aber die Köpfe sind verschlissen.
 
Mit Lötkolben und Schaltplänen kenne ich mich etwas aus, und Spaß hat es außerdem gemacht die alten Teile wieder zum Laufen zu bringen.
Inzwischen stehen bei mir im Zimmer sieben Tonbandgeräte (Revox, Akai, Unitra, Philips, Saba und Tesla), vier Plattenspieler (Dual, Grundig, Ziphona) und etwa 700 Platten sowie ca. 100 Tonbänder. Tendenz: steigend.
Natürlich besitze ich auch Kassetten, CD´s, DVD´s und Videokassetten (von Konzertmitschnitten) und die dazugehörigen Abspielgeräte.
 
In der vergangenen Zeit habe ich mich auch verstärkt mit dem Digitalisieren von analogen Tonträgern beschäftigt. Ein Menge Platten, Kassetten und Bänder haben so den Weg auf CD oder
Festplatte gefunden und können so ohne großen Aufwand wieder gehört werden.

Ich mache keine Musik, sondern höre sie gerne. Hauptsächlich Rock, aber auch Klassische Musik - je nach Lust und Laune
.

Durch meine Arbeit habe ich die letzten Jahre fast alle "Musikgrößen", die noch aktiv sind, live erleben können. Von AC/DC über Genesis bis ZZ Top.